Allee der sanften Riesinnen

Herbst an einem verzauberten Ort. ­čśŐ
Eine Allee riesiger Linden aus dem 17. Jahrhundert f├╝hrt hoch zu der kleinen Wallfahrtskirche Axtheid-Berg in der Oberpfalz. Kein Wunder, dass es gerade Linden sind, die den alten Kreuzweg s├Ąumen. Seit der Christianisierung gilt die Linde als Baum der Marienverehrung. Bei den Germanen war sie der G├Âttin Freya geweiht und stand f├╝r Wahrheit, Mitgef├╝hl und den Zugang zu g├Âttlichem Wissen. Die Linde als beruhigende weise Ratgeberin, hier ist es sp├╝rbar, denke ich mir und setze mich lange auf eine Bank.
Herzf├Ârmige Bl├Ątter fallen wie goldene Schneeflocken.