Riesige Rarität

Riesige Rarität.
 
Ich gebe zu eine vielhundertjährige Linde ist bedeutend breiter und eine uralte Eiche ist meist höher und stets viel dicker. Aber dafür ist dieser Baum viel viel seltener. :-)
 
Zum Vergleich: Im bundesdeutschen Wald wachsen rund 900.000.000 Eichen. Von unserer Seltenheit finden wir nur 2500 Bäume in den Wäldern. Das ist echt wenig und entspricht ungefähr der Anzahl an Wanderfalken, einem der seltensten einheimischen Greifvögel. Selbst von der raren Eibe sind ungefähr 60000 Bäume in freier Wildbahn bekannt.
 
Aber wenn wir schon bei Rekorden sind, der Baum auf dem Foto ist nicht nur selten, sondern mit einem Umfang von knapp 4,50m auch noch der Größte seiner Art in Deutschland. Sozusagen ein rarer Rekordhalter mit wenig Konkurrenz. ;-)
 
Na, wer erkennt diesen schönen Baum mit Seltenheitswert? ;-)
Richtig - es ist ein Speierling, der uralte Wildobstbaum.
 
Für das Foto sage ich herzlichen Dank bei Barbara, einer Nürnberger Baumfreundin in Hessen. :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0